Spielerisch Englisch lernen!

Ihre Kinder werden es lieben!

Man kann nicht früh genug mit einer Fremdsprache beginnen. Aber leider sind zweisprachige Kindergärten oder Grundschulen noch Mangelware.



Kinder nehmen die fremde Sprache spielerisch auf, das ist für sie ganz selbstverständlich. Es kommt dabei nicht auf Sprachbegabung an.

Zuerst beobachten die Kinder die Sprache ganz genau. Sie hören, was und wie die Eltern oder andere Menschen in Ihrer Umgebung sprechen. Durch dieses Verhalten prägen sie sich die Sprache ganz unbewusst ein. Kinder verstehen eine Sprache sehr schnell – oft lange bevor sie diese aktiv selber nutzen.

Sprachwissenschaftler halten das Kindergartenalter für den idealen Zeitpunkt, Kinder mit einer Fremdsprache zu konfrontieren. In diesem Alter ist das Gehirn auf Sprachelernen eingestellt, nämlich die Muttersprache. Da fällt es den Kindern nicht schwer, eine zweite Sprache zu erlernen. Allerdings darf kein Leistungsdruck ausgeübt werden.
Es werden nicht stur Vokabeln gepaukt, sondern die Kinder werden spielerisch an die Fremdsprache herangeführt. Dadurch wird ihre natürliche Neugier geweckt, denn Kinder mit ca. 4 Jahren sind sehr offen für neue Sprachen.

Viele Eltern fragen sich, ob die Kids überfordert werden. Die Bedenken der Eltern sind verständlich aber unbegründet.

Tests bestätigen seit Jahren immer wieder, dass sich die Fremdsprachen auch auf die allgemeine Denk- und Lernweise positiv auswirkt. Diese Kinder werden aufgeschlossener und kreativer im Denken. Sie trauen sich mehr zu, schneiden nicht nur bei Fremdsprachenaufgaben, sondern auch zum Beispiel in Mathematik besser ab.

Englisch lernen soll Spaß machen – und da kann der Anfang eines Lernprozesses voller Spass für Ihre Kind sein!

Im Vordergrund sollte der Spaß an der Sprache stehen und nicht das Lernen. Hier lernen die Kinder spielerisch beim Malen, Basteln, Spielen, Singen und Tanzen. Die Kinder sollen durch Spiele, Lieder und Ausmalbilder zum Mitmachen animiert werden. Es geht in der Unterrichtsstunde nicht darum, so viele neue Vokabeln wie möglich zu erlernen. Durch häufiges Wiederholen bleiben die englischen Wörter ganz von allein im Gedächtnis und sind dann wieder abrufbar.

LZG – English is fun! - for Kids

Unsere Lernangebote:

Vom Kindergarten/Vorschule bis zur 6./7. Schulklasse

 

I. Kindergartengruppe: Minis - English is fun! - for Kids I.


Hier lernen Kinder mit viel Spaß die englische Sprache kennen. Es wird gespielt, gesungen und getanzt. Am Anfang lernen die Kinder das Verstehen und Sprechen von Wörtern und kurzen Sätzen. Permanente Wiederholungen festigen die gehörten Wörter und Sätze.
Es geht dabei um alltägliche Themen wie Familie oder Tiere und einfache Redewendungen.


II. Schulkinder (Grundschule): Starters - English is fun! - for Kids II.


In diesem Kurs richten wir uns natürlich nach dem Lehrplan der Schule.
Ab der 4. Klasse, als Vorbereitung auf eine weiterführende Schule, werden auch Vokabeln und Grammatikregeln geübt. Aber weiterhin steht der Spaß am Lernen im Vordergrund.


III. Schulkinder ab der 5. Klasse: Fit for school - English is fun! - for Kids III.


Ab der 5. Klasse stehen die Grundlagen der Grammatik auf dem Lehrplan. Diese werden bei uns im Unterricht vertieft und gefestigt. Außerdem werden die bereits vorhandenen Englisch-Kenntnisse wiederholt und vertieft.